Rezension | Vollendet – Der Aufstand

Rezension | Vollendet – Der Aufstand

27. Dezember 2018 1 Von nickisbuecherwelt

 Neal Shusterman – Vollendet – Der Aufstand 

Originaltitel: Unwholly
Aus dem Amerikanischen: Ute Mihr, Anne Emmert
Reihe: Band 2 von 4
Ausgabe: Klappenbroschüre
Verlag: Fischer
Seiten: 544
Erschienen: 24.10.18
Preis: 14,00 € [D] | 14,40 € [A]
ISBN: 978-3-7335-0034-4
Quelle: www.fischerverlage.de

 

 

 

 

Sie sagen, dass du weiterlebst. Sie lügen.

Connor und Risa sind ihrer Umwandlung nur knapp entkommen. Sie verstecken sich vor dem System, das nutzlose Menschen rückabwickelt – umwandelt –, indem es ihre Körper komplett zur Organspende freigibt. Auf einem verlassenen Flugzeug-Schrottplatz in der Wüste von Arizona haben sie ein neues Zuhause gefunden. Doch dann werden sie getrennt. Und als Risa plötzlich auf den Bildschirmen der Nation Hand in Hand mit einem anderen Jungen auftaucht, ist Connor überzeugt, dass seine große Liebe sich auf die Seite der Feinde geschlagen hat. Können sie jemals wieder zusammen finden?

 

 

 

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Nochmal vielen Dank dafür.

 

Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil einer Reihe, weshalb ich nicht viel zum Inhalt des Buches sagen kann, ohne zu spoilern. Die Handlung knüpft an die des ersten Bandes an, allerdings sind mittlerweile ein paar Monate vergangen. Außerdem kommen in diesem Teil ein paar neue Charaktere hinzu, aus deren Sicht wir zu lesen bekommen und die wir näher kennen lernen. Aber auch Connor, Risa und Lev treffen wir natürlich wieder und die neu dazukommenden Charaktere treffen auch auf einige von den altbekannten Personen. Ich muss zugeben, dass mir diese vielen Perspektiven ein bisschen zu viel waren und ich teilweise etwas durcheinander gekommen bin. Das hat sich zwar mit der Zeit gebessert, aber trotzdem hätten mir unsere drei Protagonisten ausgereicht.

 

In Band 2 gibt es ein paar Wendungen, mit denen man wohl nicht gerechnet hat, zum Beispiel schlägt sich Risa auf die andere Seite, die Seite des Feindes und für Connor bricht die Welt zusammen, aber er will nicht aufgeben und ist fest davon überzeugt, dass Risa nicht aus freiem Willen gehandelt haben kann. Wird er Risa jemals wieder sehen?

 

Die Sympathie zu den Charakteren hat mir ein wenig gefehlt, was aber auch an den vielen unterschiedlichen Perspektiven liegen kann. Teil 1 endete relativ abgeschlossen und in diesem Band sind wieder ganz neue Situationen und Probleme aufgetaucht, die ich persönlich ein wenig überflüssig fand, das hatte so ein bisschen den Charakter von einem “Übergangs-Band”, dafür war das Buch aber ganz schön dick und langatmig.

 

 

 

Ich fand dieses Buch nicht schlecht, aber leider auch nicht wirklich herausragend. Es war stellenweise wirklich langatmig und ich hatte das Gefühl, dass ich kaum voran gekommen bin. Es kommen noch ein paar Perspektiven dazu, sodass wir noch mehr Sichten und somit Geschichten erleben, die sich stellenweise überschnitten haben, aber auch teilweise gar nicht. Das war mir alles ein bisschen zu viel und für mich persönlich hätte auch Teil 1 einfach als Einzelband stehen können. Auf der anderen Seite möchte ich nun trotzdem wissen, wie es weiter geht, denn im Gegensatz zu Band 1 ist das Ende in diesem Teil offener und kann so nicht stehen bleiben. Ich muss also mal schauen, ob und wann ich die Reihe fortsetzen werde, optimal für mich wäre, wenn die Folgebände auch als Hörbuch vertont werden würden. Mal schauen.

 

 

Das Buch erhält von mir 2,5 – 3 von 5 Herzen!

 

 

 

 

Die Vollendet-Reihe:

  1. Vollendet – Die Flucht > Rezension
  2. Vollendet – Der Aufstand
  3. Vollendet – Die Rache erscheint am 27.02.19
  4. Vollendet – Die Wahrheit erscheint am 27.03.19