Rezension | All for you – Liebe

Rezension | All for you – Liebe

27. Oktober 2018 0 Von nickisbuecherwelt

 Meredith Wild – All for You – Liebe  

Originaltitel: Into the Fire (Bridge 2)
Aus dem Amerikanischen von: Stefanie Zeller
Reihe: Band 2 von 3
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 324
Verlag: LYX
Erschienen: 26.01.18
ISBN: 978-3-7363-0590-8
Preis: 12,90 € [D]
Quelle: www.luebbe.de

 

 

 

 

“Lass die Finger von ihm, Vanessa. Herzen zu brechen ist sein Job.”

Vanessa Hawkins braucht dringend eine Auszeit. Sie arbeitet Tag und Nacht, und ihren letzten Urlaub hatte sie vor einer Ewigkeit – von ihrem letzten Date ganz zu schweigen. Auf der Hochzeit ihrer besten Freundin kommt sie dem at­traktiven Darren Bridge näher. Noch nie hat jemand ein solches Verlangen in ihr geweckt. Doch alle warnen Vanessa vor dem Bad Boy, der ein Frauenherz nach dem anderen bricht und nur für seinen Job beim New York Fire Department lebt. Dabei könnte es Vanessa sein, die Darrens Welt ins Wanken bringt …

 

 

 

Dies ist der zweite Teil einer Reihe, kann aber theoretisch auch unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.

 

Im Fokus stehen hier Darren Bridge, der Bruder von unserem männlichen Protagonisten aus Band 1 und Vanessa Hawkins, welche im ersten Teil als die beste Freundin unserer Protagonistin Maya vorkommt. Besagtes Pärchen aus Teil 1 will sich nun endlich das Ja-Wort geben und natürlich sind Vanessa und Darren mit von der Partie. Aber die Hochzeit findet nicht einfach irgendwo statt, sondern vor einer traumhaften Kulisse, mit Meer und Strand. Zwischen Vanessa und Darren knistert es gewaltig und sie beschließen, ein wenig bedingungslosen Spaß miteinander zu haben. Aber wie soll es weitergehen, wenn sie alle wieder nach Hause fliegen? Denn Darren ist bekannt dafür, sämtliche Frauenherzen zu brechen.

 

Ich habe mich schon sehr auf diesen Teil gefreut, denn Vanessa war mir schon im vorherigen Band sehr sympathisch und so habe ich sie auch hier sofort ins Herz geschlossen. Darren mochte ich aber auch total gerne. Und mir war schon sehr schnell klar, dass er eigentlich gar nicht so ein Arschloch ist, wie er dargestellt wird, bzw. tut er das alles nicht mit böser Absicht. Aber als er Gefühle für Vanessa entwickelt, möchte er alles richtig machen und mit ihr zusammen sein. Die Beiden waren sehr süß als Paar zusammen.

 

Maya und Cam aus All for you – Sehnsucht [Rezension] haben auch eine relativ große Rolle gespielt und sind immer mal wieder vorgekommen und es war schön zu sehen, wie es mit ihrer Liebesgeschichte weiter geht und was sie noch alles gemeinsam erleben.

 

Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen, genau wie im ersten Teil und so habe ich das Buch ziemlich schnell gelesen bzw. habe auch teilweise abends das Hörbuch gehört, wenn ich zu müde zum selber lesen war. Die Vertonung war auch gut, zumindest soviel, wie ich davon gehört habe, denn den größten Teil der Geschichte habe ich letztendlich selber gelesen.

 

 

 

Ein gelungener zweiter Band, mit liebenswerten Charakteren, knisternden Szenen, aber auch einer (teilweise sogar richtig spannenden) Story drum herum, der mir gut gefallen hat. Ich kann gar nicht genau sagen, warum, aber dieser Band hat mir sogar ein kleines bisschen besser gefallen, als der erste, bei dem mir irgendwie etwas gefehlt hat. Ich bin jetzt gespannt auf den dritten Teil und kann euch die Bücher auf alle Fälle empfehlen, wenn ihr Fans von New Adult- und Erotikromanen seid.

 

 

Das Buch erhält von mir 4 von 5 Herzen!