[Rezension] Written on my heart

[Rezension] Written on my heart

17. Juli 2018 0 Von nickisbuecherwelt

Cole Gibsen – Written on my heart

Originaltitel: Written on my heart
Aus dem Amerikanischen von: Franka Reinhart
Reihe: –
Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: dtv
Seiten: 336 S.
Erschienen: 12. Januar 2018
ISBN: 978-3-423-71762-5
Preis: 9,95€ [D]
Quelle: www.dtv.de

 

 

 

 

Bad Boy meets Lost Girl

Sechs Monate ist es her, seit Ashlyn mit ansehen musste, wie alles, was sie besaß, in Flammen aufging. Sechs Monate, seit sie die Stimme gegen ihren gewalttätigen Stiefvater erhob und mit einer gebrochenen Rippe vor die Tür gesetzt wurde. Das Letzte, was sie gebrauchen kann, ist noch mehr Ärger – vor allem wenn dieser in Gestalt des Tätowierers Lane Garrett daherkommt. Denn Lane ist zwar über die Maßen attraktiv, aber der totale Bad Boy. Noch dazu interessiert er sich kein Stück für sie. Doch hinter seinen Tattoos und seiner ruppigen Art steckt ein Geheimnis, von dem Ashlyn noch nichts ahnt.

 

 

Ich habe dieses Buch gemeinsam mit Kathy gelesen & das war eine wirklich gute Gelegenheit, es von meinem SuB zu befreien, denn sonst läge es dort wahrscheinlich noch eine ganze Weile, was wirklich eine Schande wäre.

Es geht um die Studentin Ashlyn, sie hat fast alles verloren, was sie besessen hat, denn es ist alles verbrannt. Sie versucht nun einen Neuanfang. Fern von ihrer Familie, ohne Geld, ohne Perspektive, aber mit einem Traum, denn sie möchte Schriftstellerin werden. Dann lernt sie Lane kennen. Lane ist unglaublich sexy, aber auch verdammt frech und scheint nicht an ihr oder sonst einem Mädchen interessiert zu sein. Ashlyn versucht, sich von ihm fern zu halten, aber sie läuft ihm immer wieder über den Weg. Als ihr Neuanfang scheitert und sie auf der Straße landet, ist es ausgerechnet Lane, der ihr hilft. Aber schon bald kommen Gefühle mit ins Spiel. Doch Lane hat ein großes Geheimnis. Und dieses “Geheimnis” ist der Grund dafür, dass er keine Beziehung eingehen will. Bisher. Aber wird Ashlyn seine Ansicht ändern?

Ich habe auf eine lockere, leichte Liebesgeschichte gehofft und diese auch bekommen. Ashlyn und Lane waren ein richtig tolles Paar, die mir wahnsinnig gut gefallen haben. Generell mochte ich beide Charaktere. Lane ist einfach nur toll, er hat absolutes Bookboyfriend Potential. Überzeugt euch selbst. Ein weitere “Charakter”, den ich ins Herz geschlossen habe ist Hank. Wenn ihr wissen möchtet, wer Hank ist, lest das Buch! Er war ein sehr treuer Begleiter für Ashlyn.

Der Schreibstil war sehr leicht und flüssig. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und auch die Spannung ist nicht zu kurz gekommen. Ich habe total mit Ash und Lane mitgefiebert. Die Geschichte von den Beiden ist zwar definitiv keine neue, aber sie hat mich trotzdem bestens unterhalten. Eine süße New Adult-Geschichte, für zwischendurch.

 

Das Buch erhält von mir 4 von 5 Punkten!