[Plauderlaune] Reziklau? – Nein Danke!

[Plauderlaune] Reziklau? – Nein Danke!

24. September 2015 16 Von nickisbuecherwelt
Heute möchte ich mal über ein ernsteres Thema mit euch sprechen!
Vor wenigen Tagen hat eine Bloggerfreundin in unserer Blogger-Whatsapp-Gruppe geschrieben, dass sie entdeckt hat, dass eine andere Bloggerin zwei ihrer Rezis geklaut und als ihre ausgegeben hat.
Aber das war noch nicht alles, denn nachdem wir weiter nachgeforscht haben, kam heraus, dass fast jede Rezension geklaut – teilweise wirklich 1 zu 1 übernommen wurde!
Ich habe mich schon auf meiner Facebook-Seite dazu geäußert und auch jetzt noch bin ich fassungslos darüber und einfach total wütend und enttäuscht! 
Ich verstehe nicht, wie man so etwas tun kann?
Das ist mit das Schlimmste, was man einem anderen Blogger antun kann. 
Wir stecken – teilweise tagtäglich – so viel Liebe und Herzblut in unser Hobby – ja man kann sogar sagen: in unsere Arbeit! Denn auch, wenn wir es freiwillig tun und Spaß daran haben, ist es trotzdem Arbeit! Eine Arbeit die wir für uns tun, weil wir es lieben, die wir aber auch für andere tun, wie zum Beispiel einen Verlag.
Und ja, mein Gott, wir bekommen kostenlose Rezensionsexemplare. Aber JA, wir tun auch etwas dafür, denn nachdem wir sie gelesen haben, setzen wir uns hin und nehmen uns die Zeit, sie zu besprechen und eine Rezension zu schreiben, damit der Verlag und der Autor/ die Autorin auch etwas davon haben!
Und dann finde ich es einfach das allerletzte, wenn andere “Blogger” (am liebsten möchte ich sie gar nicht als diese betiteln, denn für mich sind es – so hart es klingt – Betrüger) hingehen und UNSERE Arbeit kopieren und dafür dann ebenfalls kostenlose Bücher abstauben!
Der Blog um den es hier geht, hat nämlich genau dies getan! Und ich weiß, das Ganze ist leider kein Einzelfall. Es ist schön öfter vorgekommen, dass Rezensionen geklaut und kopiert wurden.
Daher mein Appell an alle da draußen: bleibt fair bei der Sache! Ihr schadet nicht nur anderen damit, denn letztendlich auch euch selber. Ihr macht euch damit nicht nur Feinde sondern vor allem auch strafbar und ich glaube, keiner möchte, dass es letztendlich soweit kommt, dass wir uns gegenseitig bekriegen und verklagen müssen!
Ich hoffe, die betroffenen Personen nehmen sich das zu Herzen und lassen es sein!
Wir wollen doch schließlich, dass uns die Bloggerszene noch gaaaanz lange erhalten bleibt!
Einige meiner Bloggerkollegen und Freunde haben sich auch schon dazu geäußert.
Ich werde euch hier einige Beiträge verlinken:
  1. http://buecherduft.blogspot.de/2015/09/rezensionsklau-und-die-konsequenzen.html
  2. https://www.facebook.com/649282118417735/photos/a.653041814708432.1073741828.649282118417735/1046311085381501/?type=3&theater