Urlaubsbericht – Spanien

Urlaubsbericht – Spanien

28. September 2014 8 Von nickisbuecherwelt

Hallo zusammen. (:

Wie angekündigt, bin ich heute aus Spanien wieder gekommen und ich 
möchte euch ein paar Bilder zeigen, die ich gemacht habe.

Beginnen wir mit meinem Hinflug, von Maastricht aus nach Alicante:
Es war erst mein zweiter Flug, allerdings kann ich mich an den ersten nicht mehr richtig erinnern. Ich war noch recht klein und bin mit meiner Mutter nach Hamburg geflogen. Diesmal bin ich alleine geflogen und logischerweise dauerte der Flug länger, als die 45 Minuten, die man von Köln bis Hamburg braucht.
Wie ihr links seht, haben wir unterwegs sogar ein anderes Flugzeug getroffen, das fand ich echt witzig. Eigentlich wollte ich im Flugzeug lesen, habe aber fast nur raus geguckt, da ich die Wolkengebilde so toll fand und das Sonnenspiel ebenfalls. Rechts seht ihr wie wir gesunken sind, kurz vor der Landung. Zeitgleich ging die Sonne unter. Das war vielleicht ein hammermäßiger Anblick. 😀

Als ich dann angekommen war, war es schon dunkel und bis wir am Haus waren schon mitten in der Nacht, sodass ich nur noch ein wenig mit meinen Eltern gequatscht und dann geschlafen habe.
Am nächsten Morgen hab ich mir natürlich alles genauer angeschaut. Und wir hatten wirklich eine tolle Aussicht von der Terasse aus, wie ihr hier sehen könnt.
Unser Grundstück war ebenfalls schön, natürlich mit Pool und auch das Haus von innen hat mir gefallen. (Für die, die meinen Beitrag neulich verpasst haben: Meine Eltern waren schon seit drei Wochen vor Ort und ich bin am Ende für eine Woche mit dem Flieger nachgereist. Zurück ging es dann zusammen mit dem Auto).

Da seht ihr die Stufen, die in den Pool geführt haben. Leider war er nicht sehr tief. Man konnte überall stehen, am Anfang sogar knien. Zum richtigen Schwimmen und Tauchen wäre es natürlich cooler gewesen, er wäre im allgemeinen etwas tiefer gewesen. 🙂

Links seht ihr einen Strauch / Busch Bougainvillea. Ich finde diese Blüten so schön! Leider waren die ersten schon verblüht, denn es ist ja eigentlich auch schon Herbstanfang. Rechts sind einfach ein paar gewöhnliche Palmen. 😛
Folgende Bilder sind am Strand aufgenommen worden:

Der Berg links im Hintergrund heißt “Peñón de Ifach” (gesprochen “Ifatsch”) und 
ist eine Touristenattraktion in dem Ferienort, der übrigens Calpe heißt.

Uuuuund, ich war sogar in einer spanischen Buchhandlung. 😀
Sie war recht klein und hatte kein sonderlich großes Angebot, ich habe auch nichts gekauft, aber fand es cool, mal rein zu gehen. 
Habt ihr schon welche entdeckt, die ihr kennt? 😛
(z.B. “Die Bestimmung” oder “Das Schicksal ist ein mieser Verräter”)
“Bajo la misma estrella” heißt TFIOS auf Spanisch. 😀
Und rechts daneben “Química perfecta” von Simone Elkeles müssten die meisten 
wohl auch kennen. Auf Deutsch heißt es “Du oder das ganze Leben”.

Kennt ihr eigentlich Tapas? Ich liebe sie! Sie sind sooo lecker (die meisten 
zumindest. :P) Zwei Mal waren wir Tapas essen und ich kriege bereits 
jetzt schon wieder hunger, wenn ich die Bilder sehe. 😀
Natürlich war das nicht alles, ich habe noch viele Bilder mehr gemacht, aber ich belasse es hierbei und freue mich auch trotzdem, wieder zurück zu sein. Ab jetzt kommen wieder regelmäßig meine Beiträge, denn ich muss auch einiges nachholen, zB Rezis, ich hab nämlich einige Bücher gelesen. 🙂
Zum einen diese vier Bücher und auch noch zwei Ebooks. 🙂

“Unter halbblauem Himmel” habe ich bereits rezensiert. > “hier
Die anderen Rezis kommen in den folgenden Tagen. 🙂

Ich habe alle Bilder selber aufgenommen, somit liegen alle Bildrechte bei mir!